Springt zur Seite: Gemmenicher Tunnel mit Geschichte und weiteren Bildern [Streckenübersicht]  [Impressum]  [Sitemap]   [Fenster schließen]   [Strecke 2552]   [Zurück] Springt zur Seite: Gemmenicher Tunnel mit Geschichte und weiteren Bildern

Strecke 2552: Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich
sowie im Gemmenicher Tunnel

Fotografiert im August 2008 von Kristof Kohlsch.
Der Text ist ebenfalls von Kristof Kohlsch, der kursive vom Webmaster.
(Ein Klick ins Bild öffnet ein größeres Bild)
 
Die Stelle am Bahnwärterhaus ist bis auf ein paar neue und längere, aluminiumglänzende Doppelausleger an den Oberleitungsmasten im Hintergrund unverändert.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Diese Ansicht ist komplett unverändert.
Ein silberglänzender Mastenwald in engen Abständen, wie erwartet. Aber keine Querriegel oben drüber, dafür ab und zu Doppelmasten.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Siehe oberes Bild.
Masten setzen im belgischen Stil: Unförmige Grube graben, Beton reinschütten, Mast reinstecken, dilettantisch mit Keilen stabilisieren und ausrichten, dann fertig. Die DB macht es sich mit ihren sauber gegossenen hohen Sockelquadern inkl. Schraubbefestigung an Ankern dagegen richtig schwer.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Siehe nächstes Bild.
Ansicht an der Grenze der Bahnverwaltungen. Immer zwei verschieden lange Ausleger hier an einem Mast (oder gleich zwei Masten direkt nebeneinander) zur Führung der diversen Drähte über die Weichenverbindungen.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Genau an der doppelten Überleitstelle gibt es extrem viele Masten und immensen Drahtverhau, da die beiden Gleiswechsel mit vier Weichen ja auch überspannt werden.
Das hier sieht noch mehr danach aus, als wäre man eben mal dafür im Baumarkt gewesen.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Die Weichenverbindungen von der anderen Seite.
Zusatzseilhalter für einen Mast.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Blick nach Westen.
Hinter der Überleitstelle wird der Abstand wieder größer und die Masten stehen paarweise.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Hält 1000 Jahre, die neue Brücke - und den Volltreffer einer Cruise Missile aus. Locker.
Etwas näher an der neuen Brücke.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Und der Blick in die Gegenrichtung.
Beim Crocodile handelt es sich um ein 1872 in Nordfrankreich eingeführtes Zugsicherungssystem. Es wird heute als sehr unsicher angesehen und durch weitere Systeme ergänzt. Das Gerät wird heute in Frankreich, Luxemburg und Belgien benutzt, soll aber langfristig ersetzt werden.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Die neue Brücke ganz nah: Wird noch hübsch mit Natursteinbruch verkleidet. Ist trotzdem ein riesiger Klotz, fügt sich aber so doch besser in die Landschaft ein.
So groß ist der Unterschied in der lichten Höhe jetzt aber auch nicht. Muss aber wohl genau reichen um den Draht darunter her zu ziehen.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Weiter nach Westen stehen bisher nur paarweise Masten ohne Ausleger, recht zierliche Doppel-T-Träger, Abstand ca. 40 Meter. Sieht ja fast wie bei der DB aus, nur etwas dichter.
Blick in die andere Richtung.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Neue Brücke von der Seite, der Übergang in den Mutterboden mit den Anschüttungen fehlt noch: Wenn da innen in den Trog nicht noch was reinkommt dass das Bodenniveau (auf dem Holzböcke stehen) erhöht, dann wird mal aber nur mit einer Leiter über diese hohe Brüstungsmauer schauen können, die in Mitte noch höher ist als an den Seiten. Ein Vergleich mit dem bauchhohen Eisengeländer der alten Brücke macht das deutlich. Eigentlich ganz sinnvoll, da so nichts ein Geländer durchbrechen und auf die Gleise und in den Draht runterfallen kann. Nur schlecht zum Gucken und Fotografieren.
Nicht geht mehr fotografisch. Masten und übel hohe, rapide gewachsene Büsche, die keiner mehr zurückschneidet. Im Frühjahr 2007 ging das noch gut.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Ansicht von der Westseite noch ohne Natursteinbruch-Verblendung. Noch steht die alte Brücke, aber nicht mehr lange. Wenn die neue fertig ist, müssen noch die Erddämme rechts und links angeschüttet werden und dann der Abbruchbagger für die alte kommen. Das ist an einem Sonntag gemacht inkl. Wegräumen der Trümmer und der vorher ausgelegten Schutzmatte über den Gleisen.
Ensemble mit rotem Kran.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Da kann ich als alter Lateiner nur raten, was dieses Schild mir sagen soll, der Text ist französisch:
Defense Pfeil rechts Verbot
Circuler Pfeil rechts im Umlauf sein bzw. kursieren
Travaux Pfeil rechts Arbeiten
Der Fotograf steht am Hang hinter dem Schild.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Das muss man sich noch mit Auslegern und Draht vorstellen.
Schöne Aussicht von der alten Brücke Richtung Aachen. Sehr reizvoll.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Baustelle, Beton und Büsche.
Dieser Doppelmast in Bildmitte ist bemerkenswert. DB Netz macht beim Drahtwechsel zwischen zwei Abspannfeldern nur zwei Ausleger an einen Mast. Infrabel stellt gleich zwei Masten nebeneinander hin.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Die beiden Brücken von Westen aus gesehen.
Immer wieder faszinierend, wie schlicht eine Mastgründung doch sein kann. Da kommt aber wohl jeweils immer noch ein gegossener kleiner Betonsockel drauf, in dem der Mast dann mittig steht.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Für den Zustand 2009 denke man sich die Ausleger und den Draht dazu, die neue Brücke fertiggestellt, die alte abgebrochen und eine Cobra-Angeltrains-186er in silbern/hellgrün/weiß/rot mit 28xx-Nummer vorne drauf.
Hier bekommt man eine Ahnung von der Dichte des Mastentunnels Richtung doppelter Überleitstelle.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Interessant, dass gleichzeitig zur Elektrifizierung auch kein gründlicher Grünrückschnitt mehr stattfindet, wie sonst immer in den Jahren zuvor. Wirkt jetzt wie überall in Deutschland bei DB Netz. Keine Randwege mehr zu erkennen oder zu begehen, dabei waren die doch 2007 doch noch so breit und frei wie einem Park mit Feinkiesauflage. Wuchert alles völlig zu.
Zwei belgische Loks ziehen einen Containerzug.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Nachschuß auf die hintere der beiden Loks.
Nach einige leeren Containerwagen sind auch noch einige beladene Wagen im Zug.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Komischer DB-Keks.
Typisch belgischer Mastenabstand am ehemaligen Haltepunkt. Vom Weg parallel zur Bahn sieht man auch nichts mehr von der Strecke, mehrere Meter hohe Büsche auf ganzer Länge.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Kurve zum Tunnel mit den Schildern zur Betriebsbremsung vor der Fahrt die Rampe runter nach Aachen West.
Je weiter man zum Tunnel kommt, desto schlimmer wird es mit den Masten.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Ein Blick zurück.
Fast ein Mastentunnel ...   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   ... der sich immer mehr schließt.
Ein Mini-»Aldi« kommt neben dem Tunnel auch noch hin. Schön zu sehen, bis wohin DB Netz zuständig war (bis zum grünen letzten Gitter-Abspannmast).   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Schönes Hinweisschild auf ein temporäres Krokodil im Gleis. Überwacht wohl die 40er-Dauer-La in Gegenrichtung wegen der Brückenbaustelle.
Herrliche fensterlose Architektur. Ideal für Sprühdosen.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Die DB kann das noch besser mit dem geringen Mastenabstand. Je näher an der Deckenstromschiene im Tunnel, desto mehr Masten. Die Isolatoren, die an den Auslegern dran sind (die die hier noch rumliegen, vor dem linken Abspannmast) sind übrigens nur noch aus weißem Wabbel-Gummi, nix mehr mit Glas oder Porzellan.
Übergang in die Deckenstromschiene. Hoch interessante Konstruktion.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Übergang der normalen Fahrleitung in die Deckenstromschiene. Das sind nur Aluleisten, die den Draht einklemmen (in den seitlichen Kerben, wie bei der Aufhängung an normalen Masten) und die untere Hälfte freilassen für das Schleifstück.
Gleitender Übergang für das Schleifstück des Stromabnehmers von einem auf den anderen Draht durch langsam auf- und absteigende verschiedene Klemmleisten.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Detail im Tunnel an einer der vielen normalen Aufhängungen der Klemmleisten innerhalb der Portale. [1/2 sec aus der freien Hand, mehr war nicht drin, daher etwas verwackelt]
Ende des Übergangs an den Portalen. Der mittlere Draht geht weiter in den Tunnel, die äußeren laufen aus und sind am Ende im Tunnel mit Ankerhaken befestigt.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Gesamtansicht der Übergangskonstruktion mit den vielen Deckelhaltern.
Sieht ganz schön kompliziert aus. DB Netz kann ja doch mehr als man so glaubt. Tolle Konstruktion.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Noch eine Detailansicht, wo man den Wechsel der Klemmleisten und den Übergang von einem auf den anderen Draht gut sieht.
Ob das mal gut geht bei einer Lü? ;-)   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   So geht es im Tunnel weiter mit nur einer mittigen Klemmleiste pro Gleis an paarigen Aufhängungen. Das muss aber schon gut halten in der Tunneldecke. Müssen enorme Bohrlöcher und lange Schrauben sein.
Licht am Ende des Tunnels. Blick nach Aachen, die westlichsten Meter des Tunnels liegen noch in einer Kurve.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Nochmal das westliche Portal.
Das Lü-Gleis mit der herzstücklosen Weiche bekommt natürlich keinen Draht. Das wäre arg kompliziert geworden. Lü also weiter mit Diesel. Sehr blank sieht das Mittelgleis aber nicht aus.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Hier hat man nur ein paar neue lange und aluminiumglänzende Ausleger angebracht sowie teilweise höhere Masten aufgestellt.
Alles neu gemacht mit ungewöhnlich langen Doppelauslegern für die Weichenverbindungen.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Blick in die andere Richtung.
Je näher das Portal, desto mehr Masten und Ausleger.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Glänzt alles noch so schön. Hinten am Portal auf der deutschen Seite scheinen die Masten perspektivisch gesehen im Fünf-Meter-Abstand zu stehen.
Die Rampe, auch wieder völlig zugewachsen.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Alles ziemlich schattig.
Da geht fotografisch nix mehr vom Weg aus mit Baum.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)   Da kann sich nur noch direkt ins Gleis stellen.
Im Aachener Stadtgebiet gibt es bis Dezember auch Lärmschutzwände. Ist auch alles schon weitgehend fertig. Hier mal in weinrot statt hellgrün.   Bilder von der Elektrifizierung zwischen Aachen West und Gemmenich (Foto: Kristof Kohlsch)
 
Sollten Sie diese Seite über eine Suchmaschine gefunden haben, öffnen Sie hiermit die Übersichtsseite der Tunnelportale. Der dort vorhandene Link zur Strecke 2552 (Ohne Personenverkehr / Güterverkehr): Aachen West - Landesgrenze - Montzen/Belgien [- Visé/Belgien - Tongeren/Belgien] (Montzenroute) führt Sie zu den Bildern der Tunnelportale.
 
Springt zur Seite: Gemmenicher Tunnel mit Geschichte und weiteren Bildern [Strecke 2552]   [Zurück] Valid CSS!Valid XHTML 1.0 Transitional Springt zur Seite: Gemmenicher Tunnel mit Geschichte und weiteren Bildern
Trennlinie